,

Befehlsreferenz vi

die drei Modi des vi

vi – gewöhnungsbedürftig, aber auf jedem UNIX- und Linuxsystem verfügbar. Und naja, irgendwie auch Kult…

Der erweiterte vi ‚vim‚ (= vi improved) muss – wenn gewünscht – nachinstalliert werden und verfügt neben vielen sinnvollen Funktionen und Erleichterungen über den wirklich empfehlenswerten vimtutor.

Der vi verfügt über drei Modi, zwischen denen mit festgelegten Kommandos gewechselt wird:

Kommandomodus: alle Tastatureingaben stellen Kommandos dar, die nicht auf dem Bildschirm erscheinen und zumeist nicht durch Drücken der Eingabetaste bestätigt werden müssen. Dies ist der Modus direkt nach dem Start.

Eingabemodus: alle Tastatureingaben werden als Text behandelt und sind auf dem Monitor zu sehen.

Kommandozeilenmodus: es können längere Befehle eingegeben werden, diese werden üblicherweise durch einen Doppelpunkt eingeleitet und mit der EIngabetste abgeschlossen.

die drei Modi des vi

Grundlegende Kommandos

Textbearbeitung

iEinfügen vor dem Cursor
AEinfügen am Zeilenende
oEinfügen in neuer Zeile
cwWort ändern
Obige Kommandos wechseln in den Eingabemodus, <ESC> beendet ihn wieder
xLöschen des aktuellen Zeichens
ddLöschen einer Zeile
<anzahl>ddLöschen von <anzahl> Zeilen
dwLöschen eines Wortes
DLöschen der Zeichen rechts vom Cursor innerhalb einer Zeile
r<zeichen>Ersetzen des Zeichens unter dem Cursor durch <zeichen>
umacht letzte Textänderung rückgängig
JAnfügen der nächsten Zeile an die aktuelle Zeile
ywSichern eines Wortes
yySichern einer Zeile
<zahl>yySichern einer <zahl> Zeilen
pfügt zuletzt gelöschten oder gesicherten Text nach dem Cursor ein, Wörter werden in der aktuellen Zeile, Zeilen in einer neuen Zeile eingefügt
.Wiederholt letztes Kommando, welches eine Textänderung bewirkte, an aktueller Cursorposition
~Wandelt Groß- in Kleinbuchstaben und umgekehrt
>>Rechtsshift der aktuellen Zeile um eine Tabulatorposition
<<Macht >> rückgängig

Cursorbewegungen

eGehe ans Wortende
hGehe nach links
jGehe nach unten
kGehe nach oben
lGehe nach rechts
wGehe ein Wort weiter
bGehe ein Wort zurück
0Gehe an den Anfang der aktuellen Zeile
$Gehe an das Ende der aktuellen Zeile
<zeile>GGehe in die angegebene Zeile
HGehe in die erste Zeile
GGehe in die letzte Zeile

Bildschirmdarstellungen

<Strg> dRolle Bild halbe Seite nach untern
<Strg> uRolle Bild halbe Seite nach oben
set nonuZeilennummerierung wird nicht angezeigt
set nuZeilennummerierung wird angezeigt

Verlassen des Editors vi

ZZDatei sichern und vi verlassen
:wq!Datei auf Speichermedium schreiben und vi verlassen
:q!vi verlassen ohne die Datei auf den Speicher zu schreiben

Weitere Kommandos

Textbearbeitung

… coming soon …

Weiterführende Literatur:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.