Im Test: Godaddy Email Support

Godaddy Email Support

Nein einen Godaddy Email Support, den gibt es scheinbar nicht. Sollte ich eine Adresse herausfinden werde ich sie hier gerne veröffentlichen. Alternativ eine Adresse, an der man diesem Unternehmen seine Meinung mitteilen kann. So lange dies nicht möglich ist biete ich dafür hier gerne die Kommentarfunktion an.

Es gibt Spielzeuge, vor denen sollte man warnen. „WordPress Hosting mady by Godaddy“ ist solch eine Spielzeug. Seit 6 Wochen habe ich es für eine Website im Einsatz und ich bin entsetzt über die Performance, die Verfügbarkeit und den (eigentlich nicht existenten) Support.

Das Produktversprechen:

Godaddy WordPress Hosting Ultimativ. Es umfasst:

  • 2 Websites
  • 30 GB SSD-Speicher
  • 400.000 Besucher pro Monat
  • SSH-/SFTP-Zugriff
  • Kostenlose Domain mit dem Jahrespaket
  • Mit einem Klick bereitstellbare Website
  • Suchmaschinenoptimierung für 2 Websites
  • 1 SSL-Zertifikat – 1 jahr kostenlos (jährlich 83,29 € bei Verlängerung)
  • Scan und Entfernung von Malware für 2 Websites
  • Alle Pakete umfassen Folgendes: Kostenloser Support rund um die Uhr
  • 99,9%Betriebszeitzusage und Geld-zurück-Garantie

Die Produktleistung:

  • meine Website umfasst derzeit 351 MB, ich nutze bisher nur eine (und es wird auch nicht mehr werden)
  • die Besucherzahl ist bei einer Verfügbarkeit von 60% (im Zeitraum 01. bis 04.11.) denkbar gering und fernab der 400.000
  • SSH-/SFT-Zugriff? Ebenfalls häufig nicht möglich, Verbindungsabbrüche, das Herunterladen der Website gelingt nicht, somit ist ein Umzug zu einem anderen Hoster derzeit nicht möglich
  • Kostelose Domain – es kostet jede Menge Nerven….
  • Mit einen Klick bereitstellbar? Ja, mit jeder Menge Godaddy-Plugins, die man nicht haben möchte, W3 Total Cache kann dagegen „aus Sicherheitsgründen“ nicht installiert werden.
  • Suchmaschinenoptimierung …. habe ich nicht ausprobiert, mache ich lieber selbst, ich halte nicht so viel von „installiertem SEO“
  • SSL-Zertifikat – wurde problemlos eingebunden, einziger Lichtblick bisher
  • Scan – nicht getestet. Was nicht verfügbar ist, ist auch nicht angreifbar….
  • Kostenloser Support rund um die Uhr – leider gibt Godaddy nirgends an, wie dieser „Support“ erreichbar ist.
  • 99,9%Betriebszeitzusage und Geld-zurück-Garantie – für Jahrespakete leider nur innerhalb von 30 Tagen nach Aktivierung. Innerhalb dieser Zeit war zwar die Performance unterirdisch, aber immerhin verfügbar. Und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt (ist mittlerweile tot)

Der Support:

Der „merhfach preisgekrönte“ (Zitat Website Godaddy – ich vermute es handelt sich um die goldene Zitrone) ist tatsächlich unter der Rufnummer 032-221094047 rund um die Uhr verfügbar – in deutscher Sprache allerdings  lediglich Montags bis Freitags in der Zeit von 09:00 bis 19:00. Ok. für ein „My f**** domain doesn*t work!“ sollte es reichen So weit die Theorie. Ich habe es bisher nicht erlebt, dass mir eine Wartezeit unter 10 Minuten angekündigt wird, ich habe es bisher nicht erlebt, dass eine Wartezeit unter 10 Minuten ausreichend ist und ich habe bisher meist nach 20 Minuten aufgegeben.

Es ist mir einmal gelungen den Support zu erreichen und nach der Ursache für die willkürlich auftretenden „Database Connection Error“s zu fragen. Antwort: ´“WooCommerce verursacht einfach zu viele Datenbankabfragen“ (WooCommerce lief zu  dieser Zeit im Testmodus mit einem Produkt)

Am Wochenende und außerhalb dieser Zeiten gibt es praktisch keinen Support, für einen online-Shop ist es tödlich! (Zumal die Performance nicht ausreicht ein WooCommerce zu installieren.)

Ein Ticketsystem oder eine Support-Email-Adresse scheint nicht zu existieren, zumindest wird sie nicht publiziert.

Telefon-Support

Fazit:

Finger weg! Godaddy == Nodaddy! Never again

Bildquelle: Pixabay

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.